November 2011

Ein wissentlich falscher Mahnbescheid kann ein Betrugsversuch sein

In einer jüngst getroffenen Entscheidung (01.11.2011, 31 SS 29/11) hatte sich das OLG Celle mit der Frage zu befassen, wie es strafrechtlich zu beurteilen ist, wenn ein Mahnbescheid beantragt wird, bei welchem der Antragsteller weiß, ...

Weiterlesen...