10.03.2009: Hauptforderungskatalog im Mahnbescheid

Auswahl der Nummer im Hautforderungskatalog im Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides

Hauptforderungskatalog
amtliche Hinweise zum Mahnbescheid
Besondere Schwierigkeiten bereiten immer wieder die Zuordnungen der Forderungen zu den Vorgaben im Hauptforderungskatalog bei der Beantragung eines Mahnbescheides. Daher wollen wir die Gelegenheit nutzen, noch einmal kurz Bezug hierauf zu nehmen.

Der Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides enthält auf Seite 2 bei der Darstellung der einzelnen Hauptforderungen eine Spalte, in welche die korrekte Hauptforderungs-Katalognummer eingetragen werden muss. Hier ist bisweilen die Zuordnung nicht ganz einfach vorzunehmen und das Mahngericht raegiert auf einen solchen Fehler gern mit einer Monierung.

Auf diesen Seiten nehmen wir Ihnen die Einordnung in den Hauptforderungskatalog ab, indem wir in der Version des Mahnbescheidsantrag zum Selbstversand eine Abfrage der Forderungsart installiert haben. Intern erfolgt dann eine Plausibilitätsprüfung, so dass Sie bei dem von uns erstellten Formular regelmäßig davon ausgehen können, dass die Einordnung keinen Monierungsgrund darstellt.

Beauftragen Sie uns hingegen mit der anwaltlich betreuten Erstellung einen Manbescheides, ordnen unsere Rechtsanwälte die Forderungen ohnehin korrekt zu, so dass Sie sie in dieser Variante diese Frage nicht stellen müssen.

Benutzen Sie unsere Seite lediglich zu Ihrer Information beim Ausfüllen des eigenen Antrages, orientieren Sie sich einfach an den amtlichen Ausfüllhinweisen mit dem Hauptforderungskatalog aus unseren Download-Bereich und nutzen bitten unser Frage-Antwort-Modul.

( von Rechtsanwalt S. Al-Lami )

Zurück